Forschung

Forschung am IUS

Invent the future - das ist die sicherste Methode, sie vorauszusagen.

Alan Kay, amerik. Computerspezialist

Das Institut für unbemannte Systeme leistet Pionierarbeit in der Forschung. Auf den vier Foschungsfelder "Wirtschaft", "Recht", "Sozialwissenschaften" und "Sicherheit" bearbeitet das IUS Desiderate, die mit der zunehmenden Implementierung der neuen Technologie am Markt einhergehen und beschreibt dadurch auch zukünftige Möglichkeiten von unbemannten Systemen schon heute.

Für die Bearbeitung der hier dargestellten Forschungsfelder ist das Institut bestens gerüstet, da sich zum einen in der Professorenschaft der NBS für jedes Forschungsfeld ausgewiesene Experten finden und sich zum anderen der Diskurs mit den Studierenden aus den Studiengängen Sicherheitsmanagement und Betriebswirschaftslehre unterstützend auswirkt. Das Forschungskonzept beruht stets auf einem interdisziplinären Ansatz. 

Das Institut betreibt neben seiner regulären Forschungstätigkeit noch Auftrags. und Drittmittelforschung für Unternehmen, Behörden und Ministerien. So werden beispielsweise vertrauliche Gutachten erstellt, welche die potentiellen Wirkungen unbemannter Systeme auf kritische Infrastrukturen untersuchen. 

Sollten auch Sie an einer Zusammenarbeit mit dem Institut interessiert sein, treten Sie gerne mit uns in Kontakt.